fahrlässigkeit ,grobe fahrlässigkeit ,leichte fahrlässigkeit ,fahrlässigkeit definition ,grobe fahrlässigkeit definition ,vorsätzlich ,fahrlässig ,

Fahrlässigkeit

Versicherungsbüro Kaiser
Belziger Ring 15
12689 Berlin
Tel.: 030-2918789
Fax.:030-29350854

Fahrlässigkeit

Wenn der Versicherungsnehmer die notwendige Sorgfaltspflicht verletzt und dadurch ein Versicherungsfall entsteht, spricht man von Fahrlässigkeit. Grob fahrlässig ist eine besonders schwere Verletzung der Sorgfaltspflicht.
Ein wunderbares Gebiet für Winkeladvokaten. Jedes Gericht sieht je nach Mondphase, Nasenform und gefühlter Temperatur “notwendige” und “nicht notwendige” Sorgfaltspflicht, normale Fahrlässigkeit und grobe Fahrlässigkeit anders.
Zwischen der Auffassung, dass wir alle Menschen sind und auch mal Fehler machen und dem Standpunkt, dass jeder Verstoß gegen ein Gesetz, eine Verordnung oder Anordnung eine schwere Fahrlässigkeit, ja ein Verbrechen ist, kann einem vor Gericht alles passieren. Hier brauchen Sie dann die Rechtsschutzversicherung, die die Kosten eines Rechtsstreits trägt.

 

 

Suchmaschinenoptimierung