Kostenerstattungsprinzip

Versicherungsbüro Kaiser
Belziger Ring 15
12689 Berlin
Tel.: 030-2918789
Fax.:030-29350854

Kostenerstattungsprinzip

In der privaten Krankenversicherung herrscht das Kostenerstattungsprinzip vor. Wenn der Privatpatient sich einer medizinisch notwendigen Heilbehandlung unterzieht, so schließen er und der behandelnde Arzt einen Behandlungsvertrag ab. Aufgrund Verbindung schuldet der behandelnde Arzt dem Patienten die Dienstleistung Heilbehandlung, der Patient wiederum schuldet dem Arzt ein Honorar. Der Patient erhält vom Arzt eine Rechnung über die erbrachte Leistung, die er bezahlen muss. Diese Rechnung leitet er dann weiter an seine Krankenversicherung, die dem Patienten die Aufwendungen erstattet. In der Praxis erlauben die Zahlungsfristen des Arztes (14 Tage) und die schnelle Überweisung der Versicherung, dass der Patient kein eigenes Geld vorschießen muss. Bei stationären Krankenhausaufenthalten, die auch erhebliche Kosten enthalten, rechnen die Versicherungen auch direkt mit der Klinik ab.

 

 

Suchmaschinenoptimierung